Nicky Guerrero

Nicky Guerrero wurde 1968 in Dänemark geboren. Schon seit 1987 gehört er zu den Proskatern.

Seine Karriere begann dadurch, dass ein US-Amerikanischer Onkel ihm bei einem USA-Urlaub ein Skateboard schenkte. Das war 1977.

Bereits 1983 wurde er  Zweiter im Vert fahren bei den Europäischen Meisterschaften im französischen Rouen.
Der Gewinner des Contests fragte ihn, ob er für Tracker fahren wolle. Er sagte zu. Gleichzeitig wurde er von Titus unter Vertrag genommen.

In Helsinge gewann er 1985 die Skandinavischen Meisterschaften. Hier verließ er seine alten Sponsoren und Gordon & Smith nahm ihn unter Vertrag. Für Nicky öffneten sich Tür und Tor zu seiner internationalen Karriere.

Auf dem Höhepunkt seiner Zeit bei Gordon & Smith Ende der 80er beschloß Nicky dann, neue Wege zu gehen und verließ G&S.

Zur gleichen Zeit begann Powell Peralta den Europäischen Markt mit einem Warehouse in Amsterdam zu erschließen. Ein dänischer Freund von Nicky wurde Geschäftsführer dieses Shops. Somit dauerte es nicht lange, bis Nicky schließlich Mitglied der Bones Brigade wurde.

Schließlich war die Bones Brigade das beste Team seiner Zeit.

Noch heute tourt Nicky Guerrero durch die Lande.

Zeigt das 1 Ergebnis

Zeigt das 1 Ergebnis